Entdecke die Musik von ESS SEE: Eine talentierte Singer-Songwriterin

[ad_1]

Die in Brooklyn ansässige Sängerin und Songwriterin ESS SEE, auch bekannt als Sarah Carbonetti, begann 2009 mit der Musikproduktion. Ihre Musik erkundet Themen wie Identität, Intimität und Weiblichkeit und ist beeinflusst von Künstlern wie St. Vincent und Lana Del Rey. Vor der Pandemie hatte Carbonetti aufgrund von Liveauftritten und einer Vollzeitbeschäftigung kaum Zeit für die Musikproduktion. Doch COVID-19 hat ihre Perspektive verändert und ihr ermöglicht, sich auf die Produktion ihrer Musik und die Zusammenarbeit mit anderen Musikern zu konzentrieren. Trotz der Zurückhaltung während der Pandemie hat Carbonetti über Social Media und E-Mail Kontakt zu ihren Fans gehalten und hatte einen erfolgreichen Auftritt im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln. „A Better Home“, ein Song, an dem sie seit Jahren arbeitet, wurde 2020 veröffentlicht. Der Song hat sich im Laufe der Zeit entwickelt, wobei Carbonetti Inspiration aus der Musik der 60er und 70er Jahre fand und eine Botschaft der Konfrontation mit der Dunkelheit und dem Aufbau einer besseren Zukunft gemeinsam vermitteln wollte. Carbonetti lässt sich von verschiedenen Künstlern inspirieren, doch am meisten ist sie von ihren Kollegen beeinflusst, die sie unterstützt und mit denen sie zusammengearbeitet hat. Sie nahm an einem virtuellen Konzert im Rahmen der „#Womxncrushmusic“-Tour teil und versuchte, die Magie eines Live-Auftritts wiederzubeleben. Carbonetti rät ihrem jüngeren Ich, geduldig zu bleiben und dem Prozess zu vertrauen.

Die Reise von Sarah Carbonetti

In diesem Abschnitt werden wir uns mit dem Hintergrund von ESS SEE und dem Beginn der musikalischen Karriere von Sarah Carbonetti im Jahr 2009 beschäftigen. Ihr Musikstil, beeinflusst von Künstlern wie St. Vincent und Lana Del Rey, dreht sich um Themen wie Identität, Intimität und Weiblichkeit. Trotz der Herausforderungen, einen Vollzeitjob und die Produktion von Musik in Einklang zu bringen, hat Carbonettis Reise sie dazu geführt, sich auf die Selbstproduktion ihrer Musik zu konzentrieren und mit anderen Musikern zusammenzuarbeiten.

Der Einfluss von COVID-19

COVID-19 hat einen erheblichen Einfluss auf die Musikindustrie, einschließlich ESS SEE, gehabt. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie die Pandemie Carbonettis Perspektive verändert und ihr ermöglicht hat, ihre Musik in den Vordergrund zu stellen. Mit Live-Shows auf Eis gelegt, hat sie über soziale Medien und E-Mails mit ihren Fans kommuniziert. Außerdem werden wir ihre erfolgreiche, kontaktlose Freiluft-Performance untersuchen und wie sie in einer herausfordernden Zeit wieder ein Gefühl der Verbindung hergestellt hat.

Veröffentlichung von „A Better Home“

„A Better Home“ ist ein bedeutender Track von ESS SEE, der Jahre der Arbeit und Weiterentwicklung repräsentiert. Wir werden darauf eingehen, wie sich der Song im Laufe der Zeit entwickelt hat und wie er sich von der Musik der 60er und 70er Jahre hat inspirieren lassen. In diesem Abschnitt werden wir auch die Botschaft hinter dem Song erkunden und die Bedeutung betonen, sich der Dunkelheit zu stellen und gemeinsam eine bessere Zukunft aufzubauen.

Einflüsse und Zusammenarbeiten

In diesem Abschnitt werden wir die verschiedenen Künstler erkunden, die ESS SEE’s Musik beeinflusst haben. Carbonetti lässt sich von einer vielfältigen Palette von Musikern inspirieren, doch besonders von ihren Kollegen, die sie unterstützt und mit ihr zusammengearbeitet haben. Wir werden ihre Teilnahme am virtuellen Konzert im Rahmen der #Womxncrushmusic-Tour besprechen und ihre Bemühungen, die Magie einer Live-Show im digitalen Raum zu rekreieren.

Ratschläge von ESS SEE

ESS SEE gibt, im Rückblick auf ihre Reise, Ratschläge an ihr jüngeres Ich. Dieser Abschnitt wird tiefer in die Weisheit eintauchen, die sie im Laufe der Zeit gewonnen hat, und die Bedeutung von Geduld und Vertrauen im kreativen Prozess betonen.

[ad_2]

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert