Optimierung von Strategien für Sänger und Songwriter in der Musikindustrie – Einblicke aus dem „The C.L.I.M.B.“ Podcast

[ad_1]

In der 398. Episode des Podcasts „The C.L.I.M.B.“ von Brent Baxter und Johnny Dwinell dreht sich alles um Strategien für Sänger und Songwriter in der Musikindustrie. Die Folge betont die Vorsicht im Umgang mit Branchentrends und gibt Einblicke in die Optimierung von Strategien für Spotify. Es wird diskutiert, dass das alleinige Streben nach Followern auf Spotify nicht ausschlaggebend für den Erfolg eines Künstlers auf der Plattform ist. Viel wichtiger sei es, monatliche Hörer zu gewinnen und sich auf Kennzahlen wie Streams und Saves zu konzentrieren. Die Analyse beleuchtet die Wirksamkeit der Spotify-Playlist „Release Radar“ und weist darauf hin, dass sie zwar erstrebenswert ist, jedoch ihre Grenzen in Bezug auf die Generierung von großer Aufmerksamkeit für neue Veröffentlichungen hat. Am Ende wird der Unterschied zwischen Musikvertrieb und Marketing im Kontext von Streaming-Diensten herausgearbeitet und betont, wie wichtig es ist, diese Unterscheidung für eine effektive Promotion zu verstehen.


Optimierung von Strategien für Sänger und Songwriter in der Musikindustrie – Einblicke aus dem „The C.L.I.M.B.“ Podcast

Die Gefahren des Blinden Folgens von Branchentrends

Diskussion über die Risiken, die mit dem blinden Folgen von Branchentrends in der Musikindustrie einhergehen.

Vorsicht vor Blindem Übernehmen von Trends

Einblicke in die Bedeutung, individuelle Umstände zu berücksichtigen, bevor Branchentrends angenommen werden.

Optimierung von Strategien für Spotify-Erfolg

Erkundung effektiver Strategien für Sänger und Songwriter, um auf Spotify zu glänzen.

Bedeutung von Metriken jenseits der Follower-Zahl

Betonung der Bedeutung von Metriken wie monatliche Hörer, Streams und Speicherungen über Follower-Zahlen auf Spotify.

Steigerung der Sichtbarkeit mit der „Release Radar“ Playlist

Analyse der Vor- und Nachteile der „Release Radar“ Playlist von Spotify für Künstler.

Die Rolle von Marketing und Vertrieb auf Streaming-Plattformen

Verständnis der unterschiedlichen Rollen von Musikvertrieb und Marketing für erfolgreiche Promotion im Streaming-Zeitalter.

Unterscheidung zwischen Vertrieb und Marketing

Erläuterung der separaten Funktionen von Musikvertrieb und Marketing und deren Auswirkungen auf die Künstlerförderung.

Abschließende Gedanken und Schlüsselerkenntnisse

Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse, die in der Podcast-Episode diskutiert wurden, und deren Auswirkungen auf Sänger und Songwriter in der Musikindustrie.



[ad_2]

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert